Sie befinden sich hier: > Über uns > Firmenhistorie

Spatenstich

Die Stavermann-Geschichte

Bereits im Jahr 1875 gründete der Schmiedemeister Franz Hürmann seinen Betrieb am heutigen Stavermann-Standort in Wallenhorst-Rulle. Klassische Schmiedearbeiten und Hufbeschlag gehörten zu seinen Leistungen. 1935 übernahm Georg Stavermann den Schmiedebetrieb. In dieser Zeit breitete sich die Motorisierung in der Landwirtschaft weiter aus. 1927 liefen z. B. in Köln die ersten Deutz-Traktoren aus Serienfertigung vom Band. Auch Hanomag in Hannover wartete zu dieser Zeit mit innovativen Schleppermodellen auf.

Stavermann erkannte die Zeichen der Zeit und erweiterte seinen Betrieb: Landmaschinen und Traktoren gehörten nun zum Liefer- und Service-Programm des Unternehmens. Bis zu den Sechziger- und Siebzigerjahren standen Verkauf und Service von Landmaschinen im Vordergrund der Betriebstätigkeit.


Mit Motorsägen, Rasenmähern, Garten- und Forstgeräten beschritt das Unternehmen ab 1962 einen neuen Weg: diese Produkte bilden noch heute den Kern des Stavermann-Geschäfts. 1968 übernahm Franz Stavermann den Betrieb; bis zum Jahr 2000 leitete er die Geschäfte mit großer Unterstützung des langjährigen Prokuristen Heinrich Schawe.

Die weitere Entwicklung des Unternehmens auf einen Blick:

  • Mitte der Achtzigerjahre; Verkauf und Service für Kommunalfahrzeuge
  • 1984 - Eröffnung der Filiale in Georgsmarienhütte-Oesede
  • 1990 - Verkauf und Service für Golfplatzpflegegeräte
  • 1993 - Zweiräder, Fahrräder, Motorroller; dazu Geräte und Maschinen für den Winterdienst
  • 1994 - Eröffnung der Filiale Melle-Gerden
  • 2001 - Umwandlung des Betriebes in eine GmbH mit zwei Geschäftsführern
  • 2002 - Eröffnung der Filiale Emsdetten-Sinningen im ehemaligen Kärcher-Verkaufshaus mit Kärcher-Reparaturservice
  • 2007 - Eröffnung der Filiale Werther bei Bielefeld in den Verkaufsräumen der ehemaligen Firma W&T Motorgeräte.
  • 2007 - Ausbau und Erweiterung des Standortes in Melle zum Kärcher Center
    Neben dem Motorgerätebereich ist auch der Reinigungsgerätebereich ein wichtiges Standbein bei Stavermann geworden.
  • 2008 - Eröffnung der Filiale Lohne im Kreis Vechta. - Ausschlaggebend hierfür war die Betriebsverlagerung der Firma Almes aus Vechta, dessen Aktivitäten wir aus Altersgründen weiterführen konnten.
  • 2010 - Umzug aus dem Wallenhorster Ortsteil "Rulle" in die neue Firmenzentrale im Zentrum von Wallenhorst direkt an der A1
  • 2012 - Eröffnung der Filiale Münster, durch die Übernahme der Firma Mertens
  • 2013 - Umzug der Fil. Georgsmarienhütte von der Wellendorfer Str. in die Klöcknerstraße 10. Ausschlaggebend: bessere Verbindungen in der Infrastruktur, größere Produktschau der Fahrräder und der Gartengeräte  

Stavermann-Kommunaltechnik

Profis für Kommunen

Unser Produktportfolio

Schauen Sie rein!

Service aus erster Hand

Unsere Mitarbeiter - immer für Sie da!